Das Leitbild der KiTa Kiebitzweg

Das Anderssein des anderen als Bereicherung
des eigenen Seins begreifen:
sich verstehen, sich verständigen,
miteinander vertraut werden,
darin liegt die Zukunft der Menschheit.
Rolf Niermann

 

Alle Menschen sind gleichwertig.

  • Die Kinder mit und ohne Behinderung sollen vorurteils- und angstfrei miteinander leben, voneinander lernen und sich gegenseitig Hilfestellung geben.
  • Die Zusammenarbeit aller Beteiligten ist die Grundlage für eine gelungene Arbeit mit dem Kind und seinen Erziehungsberechtigten.
  • Der vertrauensvolle Umgang im Team ist eine wesentliche Basis unserer situationsorientierten, christlichen Pädagogik und erleichtert die Zusammenarbeit. Die Rechte des Kindes sind durch Gesetze und seine Ausführungsbestimmungen im Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) und im Kinderbildungsgesetz (KiBiz) festgelegt.

Im gesellschaftlichen Kontext mit den verschiedenen Einrichtungen und Personenkommen wir dieser Dienstleistung und Hilfe nach.

In einer wertschätzenden, loyalen, akzeptierenden Zusammenarbeit und klaren Kompetenzregelung gestaltet sich der gegenseitige Kontakt und ständige Austausch über die Geschehnisse und Belange der Einrichtung zwischen Eltern, Mitarbeitern, Leitung und Träger.

Die ständigen Veränderungen, die sich durch zum Teil nicht beeinflussbare Faktoren (Gesetze, Kinderzahl.......) ergeben, tragen uns zusammen mit eigenen, dynamischen innovativen Ideen in die Zukunft.